Literaturtradition Sachsen-Anhalt

Sie sehen hier die alphabetische Liste von Autorinnen und Autoren (nicht mehr lebend), für die ein Bezug zum heutigen Gebiet von Sachsen-Anhalt nachgewiesen ist. Eingerichtet ist eine Volltextsuche. Im Ergebnis finden zu jedem Autor/ jeder Autorin die Lebensdaten, eine Kurzbeschreibung, die Hinweise zu Orten im heutigen Sachsen-Anhalt, ausgewählte wichtige Werke sowie die Nummer in der Gemeinsamen Normdatei (GND).

Treffer
461

a

b

c

d

e

f

g

h

i

j

Jean Paul, (21.03.1763 - 14.11.1825)

Person
Geboren: 21.03.1763 in Wunsiedel
Gestorben: 14.11.1825 in Bayreuth
Dichter, bedeutender Erzähler zwischen „Weimarer Klassik“ und „Romantik“; eigentlich Johann Paul Friedrich Richter; 1784 Abbruch des Studiums in Leipzig wegen Mittellosigkeit, danach Lehrer in und um Hof; in Weimar Freundschaft mit Johann Gottfried Herder; ab 1804 in Bayreuth
Orte
Halberstadt
besuchte im Jahr 1798 seinen Förderer Johann Wilhelm Ludwig Gleim in Halberstadt
Halle
besichtigte das Anwesen von J. F. Reichardt in Giebichenstein
Wörlitz
unternahm 1799 eine Besichtigung des Landschaftsparks in Wörlitz, den er später in seinem „Titan“ erwähnte
Dessau
hielt sich im Sommer und Herbst 1800 sowie im Mai 1801 in Dessau auf
Werke
Siebenkäs, 1796/97
Titan, 1800-1803
Vorschule der Ästhetik, 1804
GND-NR.
118557211

k

l

m

n

o

p

q

r

s

t

u

v

w

z

Das Gleimhaus Halberstadt ist seit dem Jahr 2005 vom Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt (jetzt: Staatskanzlei / Ministerium für Kultur) mit der Aufgabe betraut, die zahlreichen Aktivitäten zum literarischen Erbe in Sachsen-Anhalt zu koordinieren und gemeinsam zu präsentieren.

Gleimhaus
Domplatz 31
38820 Halberstadt

Telefon: 03941 / 6871-0
Fax: 03941 / 6871-40
Email: gleimhaus@halberstadt.de

GLEIMHAUS– Museum der deutschen Aufklärung      Das Projekt wird gefördert von   Land Sachsen-Anhalt