Literaturtradition Sachsen-Anhalt

Sie sehen hier die alphabetische Liste von Autorinnen und Autoren (nicht mehr lebend), für die ein Bezug zum heutigen Gebiet von Sachsen-Anhalt nachgewiesen ist. Eingerichtet ist eine Volltextsuche. Im Ergebnis finden zu jedem Autor/ jeder Autorin die Lebensdaten, eine Kurzbeschreibung, die Hinweise zu Orten im heutigen Sachsen-Anhalt, ausgewählte wichtige Werke sowie die Nummer in der Gemeinsamen Normdatei (GND).

Treffer
461

a

b

c

d

e

f

g

h

i

j

k

Kügelgen, Wilhelm von (20.11.1802 - 25.05.1867)

Person
Geboren: 20.11.1802 in St. Petersburg
Gestorben: 25.05.1867 in Ballenstedt
Porträt- und Historienmaler; 1833 bis 1867 Hofmaler am herzoglichen Hof von Anhalt-Bernburg; seine postum veröffentlichten „Jugenderinnerungen eines alten Mannes“ (1870) war eines der erfolgreichsten Bücher des 19. Jahrhunderts
Orte
Ballenstedt
lebte von 1833 bis zu seinem Tod 1867 als Hofmaler an der herzoglichen Sommerresidenz in Ballenstedt; war Mitbegründer des Ballenstedter Schachclubs
Merseburg
war 1817 auf dem Merseburger Schloss zu Gast
Bernburg
lebte 1817/1818 bei seinem zukünftigen Schwiegersohn Friedrich Adolf Krummacher im Hinterhaus des Gasthofs „Goldene Kugel“
Alexisbad
hielt sich von 1851 bis 1855 jeden Sommer mit der Hofgesellschaft im Kurbad in Alexisbad auf
Hoym
kümmerte sich hier um Herzog Alexander Karl von Anhalt-Bernburg, der von 1855 bis 1863 im Barockschloss lebte, und schrieb hier an seinen „Jugenserinnerungen eines alten Mannes“
Mansfeld
besichtigte die Räume des Mansfelder Schlosses
Werke
Jugenderinnerungen eines alten Mannes, 1870
GND-NR.
118567551

l

m

n

o

p

q

r

s

t

u

v

w

z

Das Gleimhaus Halberstadt ist seit dem Jahr 2005 vom Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt (jetzt: Staatskanzlei / Ministerium für Kultur) mit der Aufgabe betraut, die zahlreichen Aktivitäten zum literarischen Erbe in Sachsen-Anhalt zu koordinieren und gemeinsam zu präsentieren.

Gleimhaus
Domplatz 31
38820 Halberstadt

Telefon: 03941 / 6871-0
Fax: 03941 / 6871-40
Email: gleimhaus@halberstadt.de

GLEIMHAUS– Museum der deutschen Aufklärung      Das Projekt wird gefördert von   Land Sachsen-Anhalt